GTM-P69FGGJ6
top of page

Winterdienst Dach
 

Da es aufgrund akuter Ab- und Einsturzgefahr zwingend erforderlich ist, dass Personen bei der Schneeräumung ausreichend gesichert sind, sollten Sie vorsorglich ein Unternehmen beauftragen.

Unsere Leistungen:

Gefährdung durch überhöhte Schneelast

Durch die stetig steigenden extremen Wetterverhältnisse kommt es im Winter immer öfter zu kurzzeitig hohen Schneemassen auf Deutschlands Dächern. 

Diese starken Schneefälle haben in der Vergangenheit zu immer mehr Dacheinstürzen und leider auch Personenschäden geführt.

Daher sollten sich Gebäudebesitzer bei hohen Schneelasten auf dem Dach für eine Schneeräumung durch ein Fachunternehmen entscheiden.

Taut der Schnee erst einmal auf und gefriert wieder, steigt die Schneelast schnell (je nach Dachfläche) um mehrere Tonnen und kann zu Schäden am Dach und im schlimmsten Falle zu Dacheinstürzen oder Personenschäden führen. Gefährdet sind hier besonders Gebäude mit Flachdach. Die zulässige Schneelast ist übrigens nicht von der Schneehöhe abhängig, sondern vom Schneegewicht. Vermeintlich harmlos sind vor allem Schneeverwehungen auf Flachdächern, weil das Gewicht dann unterschiedlich verteilt wird, sowie von Schnee und Eis überdeckte Dachaufbauten, welche schwer zu erreichen sind. Daher raten wir aus Sicherheitsgründen nicht den Hausmeister auf das Dach zu schicken, sondern die Dachräumung einem Fachunternehmen zu überlassen.

Es hat vielleicht etwas von Winterromantik, wenn Eiszapfen von Dachrinnen herabhängen. Aber leider trügt auch hier der Schein. Deshalb gehört auch die professionelle Eiszapfenentfernung mit zu unserem Dienstleistungsumfang.

Bei einer Angebotsanfrage oder weiteren Informationen kontaktieren Sie uns hier.

shutterstock_2091886213.jpg
SchneeDach
Eiszapfen
shutterstock_2113270673.jpg

Ertragsverlust durch Schneedecke

Bei einer hohen Schneelast auf Ihrer Solaranlage fahren Sie nicht nur eine Ertragsminderung ein, sondern es erhöht sich zu dem das Risiko von Beschädigungen auf oder in Ihrer Solaranlage. Das Abräumen des Schnees auf Ihrer Anlage in Eigenregie bringt zu dem besondere gesundheitsgefährdende Risiken mit sich, darüber hinaus besteht die Gefahr einer nachhaltigen Schädigung der Module bei unsachgemässer Reinigung mit Schaufel/ Besen oder durch das "Schnee abwaschen" mit Leitungswasser.

Ob eine professionelle Schneeräumung Ihrer Solaranlage wirtschaftlich sein kann, hängt von der Größe und der Schneedecke auf Ihrer Solaranlage ab.

  • Leichte Schneedecke:
    Bei wenig Schneefall kann damit gerechnet werden, dass die wenigen gefallenen Flocken nach höchstens einem Tag wieder geschmolzen sind. Die Ertragsminderung fällt sehr gering aus. Der Aufwand der Schneeräumung steht in meistens keinem Verhältnis zum Nutzen.

  • Mittlere Schneedecke:
    Hier kann es schon zum Totalausfall kommen, wenn die Solarmodule vollständig vom Schnee bedeckt sind. Allerdings liegt der Ertragswert z.B im Januar nicht so hoch wie im Juni, die Ertragsminderung kann also vergleichsweise geringer ausfallen. Die Schneeräumung bei größeren Anlagen ist hier jedoch meistens wirtschaftlich sinnvoll.

  • Dicke Schneedecke über mehrere Tage:
    Der Totalausfall der Stromerzeugung durch die Solaranlage ist garantiert. Hinzu kommt die Gefahr, dass das Dach beschädigt wird. Die Schneeräumung ist zwingend zu empfehlen.

Sie haben weitere Fragen zum Thema Schneeräumung oder möchten ein Angebot für Ihre Anlage erhalten?

Kontaktieren Sie uns hier.

SchneeSolar
bottom of page